Klassenerhalt geschafft

Karlsschützen bleiben in der 2. Bundesliga

Nach ihrer ersten Saison in der 2. Bundesliga Luftgewehr hat die erste  Mannschaft Luftgewehr freihand der Karlsschützen-Gilde ihr erklärtes Ziel, den Klassenerhalt, geschafft. Am letzten von insgesamt vier Wettkampftagen waren noch zwei Wettkämpfe zu absolvieren. In Abwesenheit der an eins gesetzte Stephanie Vercrusse waren der Tabellenzweite SG Hamm I und der PSS Inden/Altdorf als Tabellenerster die Gegner diese Wochenendes. Beide Wettkämpfe gingen leider mit 4:1 verloren. Lediglich Tobias Schmal konnte mit 395:391 und 397:387 gegen Budde (Hamm) und Lüssem (Inden) punkten. Christian Schmal verlor mit 383:393 (Germond, Hamm) und 388:393 (Schumacher, Inden). Der an drei gesetzte Ron Hellenbrand unterlag zunächst knapp mit 386:389 gegen Plengemeyer (Hamm) und dann deutlich mit 385:395 gegen Heiden (Inden). Schließlich konnte Christopher Wels, der mit 371 gegen Hamm und 378 gegen Inden wieder gute Saisonleistungen zeigte ebenso wenig die Niederlagen verhindern wie Christian Jörres, der mir Sasonbestleistungen von 380 (gegen Hamm) und 382 (gegen Inden) die Wettkämpfe beendete.

Nach insgesamt sieben Wettkämpfen stehen 6:8 Mannschafts- und 16:19 Einzelpunkte zu Buche, mit denen die Mannschaft der Gilde in der Abschlusstabelle einen guten fünften Platz belegt. Die Schützinnen und Schützen bereiten sich jetzt auf die anstehende Meisterschaften auf Landes- und Bundesebene vor. Die nächste Saison in der 2. Bundeliga beginnt  dann wieder im Herbst.

Abschlusstabelle und alle Ergebnisse